×

Rechnen Sie selbst!

Berechnen Sie die Vorteile Ihrer Teilnahme.

×

Heute für Sie da:
Jacqueline Jakob

Die EnAW kontaktieren (overlay)

Oder kontaktieren Sie uns einfach telefonisch:
+41 44 421 34 45

Sending
20181106094644 Jacqueline Jakob Freigestellt

Tätigkeitsbericht 2013: keine «Umsetzungslücke»

Das erste CO₂-Gesetz, das bis Ende 2012 in Kraft war, verpflichtete die Wirtschaft zu einer CO₂-Reduktion von 15 Prozent gegenüber 1990. Unsere Teilnehmer übertrafen das Ziel mit einer Gesamtreduktionsleistung von 25 Prozent markant. Im vergangenen Jahr stand der Übergang in die neue CO₂-Gesetzesperiode 2013 bis 2020 im Zentrum.

Die EnAW wurde vom Bund damit beauftragt, die Schweizer Unternehmen auch in der neuen Gesetzesperiode bei Erarbeitung, Umsetzung und Monitoring von Zielvereinbarungen und der CO2-Abgabebefreiung zu beraten und zu unterstützen. Während gut drei Jahren haben wir den Übergang unserer Teilnehmer in die neue Zielvereinbarungsperiode genauestens vorbereitet. Alleine in die EDV wurden in dieser Zeitspanne drei Millionen Franken investiert, damit die neue CO2-Gesetzgebung in einem komplett internetbasierten Tool abgebildet werden kann und auch die 2014 anstehende Befreiung vom Netzzuschlag und Änderungen im Energiegesetz darin umgesetzt werden können.

Dass keine «Umsetzungslücke» während der Übergangsphase entstand, ist auch das Verdienst von unseren Moderatorinnen und Moderatoren sowie KMU-Beraterinnen und -Beratern, die mit grossem Engagement und Herzblut unsere Teilnehmer tagtäglich betreuen. Das Team, das seit September 2013 mit einem von der Hochschule Rapperswil entwickelten Verfahren akkreditiert und weitergebildet wird, umfasst mittlerweile rund 80 Personen. Mit Stolz dürfen wir sagen: Unsere Spezialisten sind das echte Kapital der EnAW.

Als Partner für wirtschaftlichen Klimaschutz und Energieeffizienz werden wir die Umsetzung der CO2– und Energiegesetzgebung engagiert weiterführen und gewährleisten, dass die Unternehmen in der Schweiz und die Schweizer Wirtschaft insgesamt ihre CO2– und Energieeffizienzziele auch für die Periode 2013 bis 2020 erfüllen. Für einen nahtlosen Übergang in die Periode nach 2020 sollten rechtzeitig die nötigen Weichen gestellt werden.

Rudolf Minsch                         Armin Eberle
Präsident                                 Geschäftsführer

 

Ihre Energie-Agentur

Von der Wirtschaft. Für die Wirtschaft.

Seit 2001 bieten wir unseren Teilnehmern unter der Einhaltung von Energieträger- und Produktneutralität einen bewährten Rund-um-Service im Energie-Management mit exzellenten und von Behörden anerkannten Produkten, Dienstleistungen und ISO-50001-konformen Tools. In der Umsetzung setzen wir auf wirtschaftliche Effizienzmassnahmen, die den Energieverbrauch und den CO2-Ausstoss jedes Unternehmens senken. Die EnAW ist eine Non-Profit-Organisation von der Wirtschaft für die Wirtschaft.