×

Rechnen Sie selbst!

Berechnen Sie die Vorteile Ihrer Teilnahme.

×

Heute für Sie da:
Rochus Burtscher

Die EnAW kontaktieren (overlay)

Oder kontaktieren Sie uns einfach telefonisch:
+41 44 421 34 45

Sending
burtscher_kontakt

Impressionen und Anekdoten rund um die Fachtagung

 

Wussten Sie, dass…

  • zeitgleich zur EnAW-Fachtagung auch der Klimagipfel in Bonn stattfand? Viele, die sich also mit dem Thema Umwelt und Energie befassen, waren an diesem Tag entweder in Bern oder in Bonn.
  • im Kursaal Bern vor wenigen Wochen auch der Swiss Energy & Climate Summit stattfand, bei dem niemand geringeres als Ban Ki-Moon oder Christiana Figueres über aktuelle Klima- und Energiefragen sprachen?
  • Gerhard Fehr seine Kinder an diesem Tag nicht in den Kindergarten bringen konnte, genauso wie an 23 weiteren Tagen dieses Jahr?
  • niemand wusste, wofür die Abkürzung SCCER FEEB&D steht?
  • die diesjährige Fachtagung erneut energieneutral durchgeführt wurde? Und zwar dank der Übererfüllungen der Alloga AG Burgdorf
  • das Vorbild von Oli Kehrli, dem Berner Chansonnier und Troubadour Mani Matter ist?
  • die NZZ Suzanne Thoma als «die Zielstrebige» bezeichnete?
  • die Schweiz eines der ehrlichsten Länder der Welt ist?

 

Mehr zum Thema

  • Klimaschutz zwischen Wirtschaft, Politik und Technik

    Klimagipfel in Bonn, Fachtagung der EnAW in Bern. Fazit des gestrigen Tages: Klima und Energie bleiben zentrale Themen auf der Agenda. Während Bonn die Zukunft der Menschheit auf unserem Planeten verhandelt, haben sich die 300 Teilnehmer aus Wirtschaft und Politik vor malerischer Kulisse im Kursaal Bern über die Umsetzung von Klimaschutz und Energieeffizienz in der Schweiz ausgetauscht.

    Mehr
  • «Ein Gebäude ist heutzutage als Energieproduzent zu betrachten»

    Die Energiewende sieht vor, dass mehr erneuerbare Energien genutzt werden sollen. Wo können Gebäude, Quartiere, Regionen oder auch Unternehmen ansetzen? Matthias Sulzer erzählt im Interview, wie dezentrale Energiesysteme dazu beitragen können.

    Mehr
  • «Es ist eine Effizienz- und Wirtschaftlichkeitsfrage, mit welcher Temperatur ich meine Wärme verteile»

    Erneuerbare Energien weisen oft tiefere Quelltemperaturen auf als fossile Energieträger. Diese neue Temperaturbandbreite ermöglicht neue Lösungsansätze in der Energieeinspeisung. Joachim Ködel erklärt im Interview, welche Potenziale thermische Netze bieten.

    Mehr
  • Betriebsoptimierungen: Wie packe ich’s an?

    Martin Stalder erklärt im Interview anhand von anschaulichen Beispielen, wie Betriebsoptimierungspotenziale erkannt, mit welchen Massnahmen diese umgesetzt und wie Sie dabei am besten vorgehen können.

    Mehr
  • Mobilität – Antriebe und Treibstoffe der Zukunft

    Die Mobilität der Zukunft basiert auf erneuerbarer Energie. Christian Bach, Abteilungsleiter Fahrzeugantriebssysteme der Empa, erklärt, welche Möglichkeiten, Potenziale und Herausforderungen es dabei gibt.

    Mehr
  • Energieneutrale Fachtagung

    Die diesjährige Fachtagung der EnAW findet einmal mehr energieneutral statt. Was das heisst, wie es funktioniert und was es dabei zu beachten gilt, erzählt Thomas Weisskopf, Mitglied der Geschäftsleitung der EnAW, im Interview.

    Mehr